Am 15.05. fand in Hannover der CSD 2016 statt. Sowohl die queere Jugendgruppe des Bezirksjugendwerks Hannover Mixed Pickels als auch unser Spielmobil waren vor Ort, um sich zu präsentieren.

 

Was ist der CSD?

Der Christopher Street Day ist ein Tag, an dem für die gleichberechtigung aller Menschen, gleich welche sexuelle Orientierung oder Identität sie haben, demonstiert wird. 

 

Und was habt ihr da gemacht ?

Für uns startete der CSD mit strahlendem Sonnenschein, als wir unsere Sachen im Jugendwerk ins Auto luden, um uns auf den Weg zum Opernplatz zu machen. Dort angekommen war das Zelt schnell aufgebaut und die Buttonmaschine einsatzbereit. Wie wichtig das Zelt an dem kommenden Nachmittag für uns sein würde, war uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar. 

Leider zeigte sich das Wetter den Tag über nicht so beständig und wir und auch die Besucher*innen unseres Standes waren froh, ein Dach über dem Kopf zu haben.

Doch davon ließen wir uns die Laune nicht verderben. Fleißig rührten wir die Werbetrommel für unsere schwule Jugendreise Schwubidu und bastelten Buttons, mit denen sich jede*r selbst in eine Schublade einordnen konnte, indem man sich als queer, Linkshänder*in, alleinerziehender Vater usw. outen konnte.

Währendessen wurden beim Spielmobil die jüngeren Besucher*innen von unseren ehrenamtlichen Jugendwerkler*innen betreut, sodass sich interessierte Menschen an den anderen Ständen informieren konnten.

Trotz des schlechten Wetters war es für uns ein sehr schöner Tag und die positive Rückmeldung der Besucher hat uns gezeigt, dass die Akzeptanz von queeren Menschen in Deutschland auf dem richtigen Weg ist. Trotzdem sind Tage wie dieser wichtig, um auf Diskriminierung und Verfolgung queerer Menschen in anderen Ländern aufmerksam zu machen.

DEIN JW im Abo

Du möchtest die neue DEIN JW als Druckversion kostenlos in deinen Briefkasten? Kein Problem!

Schreib uns einfach eine E-Mail an abo@dein-jugendwerk.de mit deiner aktuellen Adresse und wir schicken dir ab sofort jede Ausgabe per Post zu. Du kannst über die gleiche Adresse das Abo jederzeit wieder abbestellen.

Natürlich freuen wir uns immer über eine Spende beim Jugendwerk um die Portokosten abzudecken. Sprich uns einfach an, solltest du uns unterstützen wollen. Wir würden uns freuen.

Zum Seitenanfang