Die Feriensaison startete 2016 zum ersten Mal mit einer Teamer*innen Infobörse, zu dem alle Teamer*innen und Interessierte an einer Mitarbeit im Ferienbereich 2016 eingeladen waren. 

Die neue Infobörse ist eine Weiterentwicklung des früheren „Teamfindungstages“. Rund 30 Jugendwerkler*innen sind dem Aufruf des Arbeitskreises Ferien gefolgt, welcher in letzter Zeit einiges zu tun hatte, und sich besonders auf die erste Veranstaltung der neuen Umstrukturierung in der Vor- und Nachbereitung der Ferien freute. 

Die Teamer*innen Infobörse soll jährlich über die Angebote und Optionen der Mitarbeit für das kommende Jahr informieren und bietet die Möglichkeit andere ehrenamtliche Teamer*innen, das Jugendwerk und unsere Werte und Qualitätsstandards kennen zu lernen. Außerdem sollen kleine thematische Workshops einen Vorgeschmack auf die Ferien geben.

Bereits zu Beginn der Veranstaltung wurde Interaktivität groß geschrieben. Die Teilnehmer*innen durften sich anhand von zufällig ausgewählten Freizeitfotos vorstellen und unsere Vorsitzende Carina stellte zusammen mit dem Vorstandsmitglied Oliver voller Elan die Vielfalt im Jugendwerk in einer kleinen Präsentation vor, bevor die einzelnen Camps und Freizeiten besprochen wurden. Nach einer anschließenden Mittagspause, in welcher erste Teamwünsche gesammelt wurden, ging es direkt in einen Praxisworkshop. In Kleingruppen wurde über die Ferienfreizeiten der Zukunft diskutiert. Unser Ergebnis haben wir direkt in fünf Hashtags auf www.facebook.de/deinjugendwerk veröffentlicht. Schau doch mal nach, was wir am 21.02.2016 gepostet haben.

Bei der Teamer*innen Infobörse stand auch unsere Videobox, in der Teamer*innen über das Jugendwerk und über ihre Erfahrungen im Jugendwerk berichtet haben. Das Ergebnis findest du auf unserem Youtube Kanal (QR-Code). 

 

DEIN JW im Abo

Du möchtest die neue DEIN JW als Druckversion kostenlos in deinen Briefkasten? Kein Problem!

Schreib uns einfach eine E-Mail an abo@dein-jugendwerk.de mit deiner aktuellen Adresse und wir schicken dir ab sofort jede Ausgabe per Post zu. Du kannst über die gleiche Adresse das Abo jederzeit wieder abbestellen.

Natürlich freuen wir uns immer über eine Spende beim Jugendwerk um die Portokosten abzudecken. Sprich uns einfach an, solltest du uns unterstützen wollen. Wir würden uns freuen.

Zum Seitenanfang