Am letzten Januarwochenende fand in Berlin ein Vernetzungstreffen zum Thema „‚Junge Geflüchtete bei uns“ statt. Das Bundesjugendwerk der AWO hat gemeinsam mit dem Landesjugendwerk der AWO Berlin  viele Jugendwerkler*innen aus verschiedensten Gliederungen zur Geschäftsstelle des LJW der AWO Berlin eingeladen, um dort gemeinsam zu diskutieren, wie wir als Jugendwerk es schaffen können, Geflüchtete in unseren Reihen zu integrieren.

Das Highlight des Wochenendes war, als fünf Geflüchtete aus Syrien und Afghanistan von ihrer Flucht erzählten und auch Fragen von Seiten der Seminarteilnehmenden beantworteten. Das Wochenende war auf jeden Fall ein voller Erfolg, weil nicht nur über Geflüchtete, sondern endlich mit ihnen gesprochen wurde. Nichts ist wichtiger als Partizipationsmöglichkeiten für Menschen, die in unser Land emigriert sind, zu schaffen, um ihnen die Möglichkeit zu geben mitzugestalten. Wir sehen im Zuzug von geflüchteten Menschen nicht wie viele Panikmacher*innen in diesem Land nur das Schlechte, sondern sehen es als riesige Chance auch für die verschiedenen Gliederungen der Jugendwerke vor Ort neue Mitglieder zu finden und somit die große gesamtgesellschaftliche Aufgabe der Integration geflüchteter Menschen voranzutreiben.

DEIN JW im Abo

Du möchtest die neue DEIN JW als Druckversion kostenlos in deinen Briefkasten? Kein Problem!

Schreib uns einfach eine E-Mail an abo@dein-jugendwerk.de mit deiner aktuellen Adresse und wir schicken dir ab sofort jede Ausgabe per Post zu. Du kannst über die gleiche Adresse das Abo jederzeit wieder abbestellen.

Natürlich freuen wir uns immer über eine Spende beim Jugendwerk um die Portokosten abzudecken. Sprich uns einfach an, solltest du uns unterstützen wollen. Wir würden uns freuen.

Zum Seitenanfang